ALLER TAGE ABEND

09.04.2016 / 20:00 Uhr / Lesung

von Jenny Erpenbeck

ALLER TAGE ABEND

Ein jüdisches Kind stirbt 1902 im galizischen Brody. Oder doch nicht? Stirbt als unglücklich Liebende im Wien des Jahres 1919. Oder doch nicht? Stirbt 1938 als Verratene während der Zeit der Schauprozesse in Moskau. Als hochgeehrte Schriftstellerin in der DDR, als von allen Vergessene in einem Altersheim nach der Wende. Oder doch nicht?

Wie lang wird das Leben des Kindes sein, das gerade geboren wird? Wer sind wir, wenn uns die Stunde schlägt? Wer wird um uns trauern?

Eine Familiensaga im 20. Jahrhundert als Reise durch die vielen Leben, die in einem Leben enthalten sein können. Lakonisch. Berührend.

Es liest: Franziska Mencz
Michael Rettig (Klavier), Miran Zrimsek (Cello)
Eintritt: 14 € / 10 € erm.

Tickets über Nordwest-Ticket
Solidarischer TICKETSPEICHER