Der Brief an Winston Smith

15.04.2018 / 17:00 Uhr / Lesung

Szenische Lesung nach einem Hörstück von Ronald Steckel

Der Brief an Winston Smith

Wie unterscheidet sich unsere gesellschaftliche Wirklichkeit von einem Überwachungsstaat, wie ihn George Orwell in seinem Roman „1984“ beschreibt? In einem fiktiven Brief richtet der Autor Ronald Steckel diese Frage an Winston Smith, den Hauptprotagonisten des Orwellschen Romans.

Welche individuellen Freiräume bleiben dem oder der Einzelnen im Zeitalter der Digitalisierung, in dem gigantische elektronische Überwachungssysteme alle Bereiche des Lebens erfassen?

Diese und ähnliche Fragen können in der die Lesung anschließenden Diskussion aufgegriffen und vertieft werden.

George Orwells „1984“ - Science Fiction oder Realität?

Es liest: Christiane Hahn-Büthe

Eintritt: 15 € / 10 € erm.

Tickets über Nordwest-Ticket
Solidarischer TICKETSPEICHER