Aktuelles

Angebot für Schulklassen

Derzeit bieten wir auch Schulklassenaufführungen an, vom dem Stück: „Krieg. Stell dir vor er wäre hier.“ Nach dem Buch von Janne Teller, die auch den Jugendbuchroman „Nichts: Was im Leben wichtig ist“ schrieb, laden wir Schulklassen zu unserer neuen Inszenierung „Krieg. Stell dir vor, er wäre hier“ ein. Es werden Themen angesprochen, die uns heute im Alltag begleiten: Flucht, Asyl, Ausgrenzung, sowie der Zusammenbruch der Europäischen Union. Das Stück und seine beiden ProtagonistInnen fordern die Schülerinnen und Schüler, sowie ihre Phantasie, 60 Minuten dazu auf, sich selbst in die Lage von jugendlichen Kriegsflüchtlingen hineinzuversetzen.
Eintritt: 10.- Euro pro Person
Dauer: 60 Minuten plus 30 Minuten Nachbereitung mit Regie oder AkteurInnen
Wir haben in der Speicherbühne Platz für maximal 60 ZuschauerInnen.
Mögliche Termine besprechen wir gerne mit Ihnen. Kontakt hier