Aktuelles

DAS BROT DES LEBENS – Hayat Ekmegi

Fünf türkisch-deutsche Seniorinnen spielen zum ersten Mal in ihrem Leben eine Rolle in einem nicht rein biografischen Stück Erzähltheaters. Bertold Brecht lieferte mit der Erzählung „Die unwürdige Greisin“ die Grundlage für die deutsch-türkische Adaption „DAS BROT DES LEBENS – Hayat Ekmegi“

Premiere am sa 4. april 2020, 17:00 Uhr

Aufführungsort: Gemeindehaus Andreaskirche Gröpelingen, Danziger Straße 20 in 28237 Bremen

Mit: Özdal Dinçel, Sevgi Balcı, Ümran akır, Havva Cengiz, Yurdanur Arslan

Inszenierung: Astrid Müller und Nikki Sprich

Licht, Ton: Uwe Schlosstein

Sound, Bildcollagen: Marc Pira

Eintritt frei

Ein Kooperationsprojekt des ZIS-Gröpelingen mit der Speicherbühne MOBIL.

Unterstützt durch: WIN, Karin und Uwe Hollweg Stiftung, Evangelische Gemeinde Gröpelingen und Oslebshausen