CIEL D’OR

19.10.2018 / 20:00 - 23:00 Uhr / Konzert

Konzert

CIEL D'OR

Ursprünglich als reines Bläsertrio in der Tradition von Lester Bowies Brass Fantasy oder der Dirty Dozen Brassband angetreten, entwickelte Ciel d`Or schnell neue musikalische Ausdrucksformen. In Verbindung mit eigenen Texten, entsteht eine verblüffend klangpoetische Welt zwischen Erde und All, zwischen Zirkus und fragwürdigem Leben. Sousaphon, Baritonsaxophon, Euphonium, Althorn, Gitarre, Bass, Perkussion und Gesang – Günter Orendi, Jörn Vrampe und Uli Sobotta präsentieren spannende musikalischen Szenarien, die am goldenen Himmel strahlen, oder als dunkle Wolken vorüberziehen. Seit jeher an der Verbindung von Musik und anderen Künsten interessiert, hat das Trio Konzerte mit Schriftstellerinnen und Schriftstellern, wie Inge Buck und Michael Augustin gestaltet, und Live- Animationen der japanischen Video-Künstlerin Noriko Okaku vertont. In Zusammenarbeit mit Monika Beyer entstanden 2008 Musikvideos zu “Blue Fish Blue “ und „Common Wells”, sowie der Kurzfilm Introduction Bolo Bolo“

Pressestimmen:
»Die Musik von Ciel d’Or findet ihren Reiz im freien Stilmix. Songs im Grenzbereich zwischen entspannt swingendem Modem Jazz und minimalistischen Rockpassagen.« (Weserkurier)
»Im musikalischen Mix von Ciel d`Or treffen Jazz, Improvisation, Blues ,Reggae und Polka aufeinander, wozu Sobotta schräge Texte singt.« (Kurier am Sonntag)
»Mit ihren skurrilen Instrumenten waren sie gleichermassen Augen-und Ohrenschmaus.« (Sulinger Kreiszeitung)

Veranstalter: Speicherbühne

Eintritt: 15 € / 10 € erm.

Tickets über Nordwest-Ticket
Solidarischer TICKETSPEICHER